zur Kapitel-Übersicht

Einstellungen für WhatsApp

Die allgemeinen Einstellungen

Man kann auf dem Start-Bildschirm auf die drei Punkte tippen. 
Dann kommt man zu den allgemeinen Einstellungen.
Hier sind die wichtigsten Funktionen:

Ein grünes Rechteck, in dem von oben nach unten drei weiße Kreise abgebildet sind. Unter dem Rechteck steht das Wort Einstellungen.

Neue Gruppe
Wenn man auf Neue Gruppe tippt, 
kann man eine neue Gruppe machen.
Dann kann man auswählen, wer in der Gruppe sein soll.
Mehr dazu steht im vorherigen Kapitel unter Gruppen-Chat.

WhatsApp Web
Mit WhatsApp Web kann man WhatsApp auch 
auf einem Computer benutzen.
Wenn man auf WhatsApp Web tippt, 
sieht man eine Anleitung, wie das geht.

Einstellungen
Wenn man auf Einstellungen  tippt,
kommt man auf den Bild-Schirm mit den Einstellungen.
Hier kann man das Profil-Bild ändern.
Dazu tippt man auf das eigene Profil-Bild.
Jetzt kann man ein neues Bild auswählen.

Account 
Hier kann man etwas zum Daten-Schutz und zur Sicherheit einstellen.
Zum Beispiel kann man auf Daten-Schutz tippen.
Dann kann man einstellen:
Wer kann sehen, wann ich zuletzt online war?
Wer kann mein Profil-Bild sehen?

Chats
Hier kann man die Größe von der Schrift ändern.
Man kann auch das Hintergrund-Bild ändern.

Benachrichtigungen
Hier kann man die Klingel-Töne für WhatsApp auswählen.

Hilfe
Hier findet man Fragen, die oft gestellt werden. 
Dazu tippt man auf “FAQ”.
Oder man kann eine Frage an WhatsApp schicken.

Die Einstellungen in einem Chat

Man kann auch in einem Chat auf die drei Punkte tippen.
Dann kommt man zu den Chat-Einstellungen.
Hier sind die wichtigsten Funktionen:

Ein grünes Rechteck, in dem von oben nach unten drei weiße Kreise abgebildet sind. Unter dem Rechteck steht das Wort Einstellungen.

Kontakt anzeigen
Hier kann man Informationen über den Kontakt sehen.
Zum Bespiel die Telefonnummer.

Zeichnung von einem Kontaktbild. Auf dem Kontaktbild ist ein lachendes Männchen zu sehen, das zum Gruß die Hand hebt.

Medien
Hier kann man alle Medien sehen,
die man an den Kontakt gesendet hat.
Und alle Medien, die man von dem Kontakt bekommen hat.
Medien sind zum Beispiel Fotos, Videos oder Internet-Links. 

Zeichnung von verschiedenen Dateien. Ein Bild, ein Standort, ein Text-Dokument und Musik.

Suchen
Man kann den ganzen Chat nach einem Wort durch-suchen.
Oder nach einem Satz.
Dafür gibt man das Wort oder den Satz in das Such-Feld ein.
Zum Beispiel, wenn man eine ganz bestimmte Nachricht sucht.

Zeichnung von einer Lupe als Symbol für die Suchfunktion.

Benachr. stumm-schalten
Das ist die Abkürzung für Benachrichtigung stumm schalten.
Benachrichtigungen sind  zum Beispiel die Klingel-Töne.
Wenn man die Benachrichtigungen stumm schaltet:
Man hört keinen Ton mehr, 
wenn der Kontakt eine Nachricht sendet.
Man bekommt auch kein Vibrations-Signal mehr.
Man kann einstellen, 
wie lange man keine Meldungen mehr bekommen möchte.

Hintergrund
Hier kann man das Hintergrund-Bild von dem Chat ändern.

Mehr
Wenn man auf Mehr tippt:
Man kann zum Beispiel einen Kontakt blockieren.
Mehr dazu steht im vorherigen Kapitel.

Man kann auch alle Nachrichten in einem Chat löschen. 
Dafür tippt man auf Chat-Verlauf leeren.

Oder man kann den Chat per E-Mail senden.

Nach oben